reflections

Eine kleine Einführung ;)

Heute fange ich also an. Ich bin schon etwas aufgeregt aber freue mich auch berichten und erzählen zu können. Ich erzähle erst mal etwas über mich.

Ich bin 26 und wohne in einer großen Stadt. Kann man glaube ich auch im „Über mich“-teil lesen. Ich bin ein Mann und sehe auch so aus. Drei Tagebart. Behaarung. Breite Schultern. Etwas Trainiert. Derzeit bin ich wieder in Training. Es bekommt mir gut. Tattoos und viele Piercings. Zwei Lippe, zwei Augenbraue und viele in den Ohren. Markantes Gesicht und kurze Haare. Früher war ich sehr unauffällig. Eher das Mauerblümchen oder der nette Junge von nebenan. Durch meine Wandlung in den letzten Jahren bin ich eher zu dem frechen Kerl geworden der ich heute bin. Ich kann sagen: Ich sehe nicht scheiße aus und bin eigentlich ein netter doch kann ich auch ein Arsch sein aber kein Arschloch.  Was macht mich anders?

Mich macht anders:

Ich liebe Frauen. Ich kann nur Liebe für Frauen empfinden und tue das auch und habe auch Sex mit ihnen. Doch ich habe auch gern Sex ab und an mit Männern. Einen Mann lieben könnte ich aber niemals. Es regt sich hier kein Gefühl der Zuneigung. Es ist nur der Sex der mir Spaß macht. Was aber vielleicht noch erwähnen wäre. Ich trage auch gern Frauenmode. Hier ist mein Fokus aber auf Schuhe gesetzt. Ich liebe Frauenschuhe. High Heels, Stiefel und Stiefeletten. Auch andere Arten von Schuhen. Ich trage sie auch gerne. Aber gerne auch mehr. Doch Sex hatte ich bisher nur eingeschränkt in dieser Art und Weise.

Allgemein wird dies gern Crossdressing genannt. Klar bin ich darüber informiert. Wer solche Vorlieben hat wird im Internet immer fündig. Aber nicht nur das. Ich mag auch andere Sachen und bin für vieles offen.

Was man wissen muss:

Wenn ich etwas mit einer Frau habe bin ich die dominantere Seite. Meist weil die Frauen eher devot sind die ich kennenlerne. Andersrum wäre auch interessant, konnte ich bisher aber noch nicht erleben. Wenn ich etwas mit einem Kerl habe dann bin ich voll und ganz devot. Ich bin der Passive Part. Oral befriedige ich und Anal werde ich rangenommen. Klingt hart aber ich wusste nicht wie ich es besser umschreiben sollen damit der Sinn nicht verloren geht.

Was es so gefährlich macht:

Wenn Frauen bisexuell sind wird das als wahre Freude aufgenommen. Männer lieben es und Frauen denken es ist doch interessant. Wenn ein Mann bisexuell ist wird das nur als eklig empfunden und eher abstoßend. Des Weiteren muss man in der homosexuellen Szene aufpassen. Viele schwarze Schafe und viel Unsauberes. Ich hatte bisher aber nur Glück und sehr interessante und nette Menschen kennengelernt auch wenn ich ungeoutet Lebe. Ich bin ja nicht direkt Homosexuell. Ich liebe keine Männer nur ab und an den Sex mit ihnen. Meine Liebe gebührt den Frauen nur hier kann ich Gefühle entwickeln. Das sage ich nicht nur so sondern das habe ich ausprobiert. Es ist eine Tatsache mit der ich mich arrangieren muss.

Wer weiß davon:

Bisher nur 2 Freundinnen. Also dass ich etwas mit Männern hatte wissen schon ein paar mehr aber die interessiert es nicht. 2 Freundinnen mit denen ich auch etwas hatte und sogar mit sexy Schuhen. War sehr interessant das auch ausleben zu können. Sie verurteilen nicht und sind sogar sehr interessiert denn durch die Feminine Seite an mir ermöglichen sich ganz andere Gedankliche Zusammenhänge und Gespräche. Nicht wie ein Homosexueller Freund der mit einem Shoppen geht sondern ein Bisexueller Freund mit dem man das gekaufte auch gleich verwenden kann. Doch leider sind diese Freundinnen nichtmehr für mich erreichbar. Eine ist in einer Beziehung, schon seit ein paar Jahren hab ich sie nichtmehr gesehen und die andere im Ausland wo sie vermutlich auch bleiben wird. Schade so muss ich darauf verzichten und auch auf die anregenden Gespräche.

Was tue ich genau:

Ich habe Spaß. Ich liebe mein Leben und koste es aus so gut ich kann. Sex mit Frauen und ab und an mit Männern. Verwöhnen ist hier mein Motto. Für Frauen der Liebhaber und für Männer etwas zum Austoben oder Druck abbauen. Nur wenn ich allein bin ziehe ich mir gerne auch mal Schicke Strapse und ein Kleid an und natürlich hohe Schuhe. Weshalb ich auch verstehe warum die meisten Frauen tagtäglich nicht damit rumlaufen. Liebe Männer. Nehmt euch mal 13 Zentimeter High Heels, zieht sie an und lauft damit eine halbe Stunde rum. Das wird zur Qual. Ich denke man kann sich daran gewöhnen aber für mehr als 30 Minuten oder 1 Stunde habe ich meist keine Zeit. Ich muss auch sagen mich macht Lack und Leder sehr an. Vor allem Lack aber auch andere Stoffe. Das ist gewissermaßen schon ein Fetisch. Aber kein BDSM, ich stehe nicht auf Schmerzen. Fesseln ist interessant aber bisher nur Frauen an mein Bett gefesselt. Andersherum hat sich nie der oder die Richtige gefunden. Es ist faszinierend was ich schon erlebt habe. Ob es nun ungewöhnliche Orte waren. Junge Frauen (bin selber ja noch nicht so alt ) oder sogar 18 Jahre ältere Frauen. Ob dick oder dünn. Ob verrückt oder eher zurückhaltend. Es war schon alles dabei. Manchmal giert es mich nach neuen Erfahrungen doch die Aufwände die damit verbunden sind, sind einfach zu hoch. Männer wollen am liebsten immer jetzt und sofort und oft sind solch alte oder eklige dabei dass ich das nicht möchte. Frauen wollen am liebsten den Mann fürs Leben oder Geld, kein Sex einfach aus Leidenschaft für neues. Selten findet man so eine Frau und hat den Spaß seines Lebens. Leider nur sehr selten. Schwierig wird es für mich in einer Beziehung, wie ich es derzeit bin. Ich bin ein treuer Mensch. Ja es ist vorgekommen dass ich fremdgegangen bin, dann stimmte aber etwas grundsätzliches in der Beziehung nicht und ich habe das sehr schnell beendet. Aber wenn man eine Frau liebt die nichts von diesen Vorlieben weiß. Ihre Kleidung sehr verlockend. Mit ihr Shoppen eine Qual manchmal weil man selbst gern einiges Kaufen würde was sie Kauft. Doch sie schätzt meinen Geschmack und meine Ehrlichkeit. Hat doch auch was . Vor allem in Punkto Schuhe bin ich ungeschlagen, doch hier muss ich mich zurückhalten damit es nicht auffällt. Ich kenne nicht die großen Marken aber ich weis was gut aussehen könnte oder wovon man die Finger lassen sollte. Mal sehen wies weiter geht. Vielleicht bin ich bald wieder Single oder möchte neues Erleben wenn es sich ergibt. Vielleicht läuft mir auch die Liebe meines Lebens über den Weg. Heutzutage ist alles möglich!

21.12.15 10:43

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


teufel1312 / Website (22.12.15 08:02)
Du hast Deine Situation gut geschildert. Und es geht nicht nur Dir so. Ich bin auch Bi und liebe Frauen. Aber ab und an will ich geilen Sex mit einem Kerl.
Mach weiter so.
LG J.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung